Demotipps

Demonstrationen und Kundgebungen sind eine sehr einfache Sache. Zu einen bestimmten Zeitpunkt versammeln sich die Menschen um ihre Meinung, Anliegen usw der Öffentlichkeit kund zu tun. Der Unterschied zwischen einer Demonstration und einer Kundgebung ist simpel – eine Kundgebung findet an einen festen Standort statt. Eine Demonstration ist immer mit einen Demonstrationszug von einen Punkt A zu einen Punkt B verbunden. Soweit die Theorie und in der Praxis ist das Demogeschehen doch etwas vielschichtiger. Im Laufe meiner Demojahre habe ich festgestellt, daß die Fragen und Probleme bei Demoneulingen die gleichen sind wie zu meiner Demoanfangszeit. Fragen wie:

Fragen rund um die Demo

  • Was macht eigentlich der Anmelder genau?
  • Sind Ordner so was wie Hilfspolizisten?
  • Was darf man zur Demo mitnehmen?
  • Darf die Polizei alles?
  • Warum dürfen die mich einfach fotografieren?
  • Was soll ich mitnehmen?
  • Was sind diese Bezugsgruppen und wieso sind die wichtig?
  • Was darf ich auf einer Demo und gibt es einen Demoknigge?
  • Warum dieses und wieso jenes?

Die Demotipps und Tricks sollen einige dieser Fragen beantworten. Denn gut vorbereitet und informiert machen Demos und Kundgebungen auch länger Spaß. Bei den Demotipps bitte das Erstellungsdatum beachten – denn die Rechtsprechung unterliegt einem ständigen Wandel.

Mein wichtigster Tipp ist folgender – wenn ihr Fragen habt, dann fragt einfach vor Ort. Niemand wird euch auf einer Demo auslachen nur weil ihr Fragen habt. Falls einer es doch tut, hat er meistens selber keine Ahnung. Und mal unter uns – die alten und abgeklärten Demoprofis waren auch mal sehr unsichere Demoneulinge, die auch von Demos keine Ahnung hatten. Einen echten Demoprofi erkennt ihr leicht – er will das ihr als Demoneulinge gut durch die Demo kommt und auch bei der nächsten Demo wieder dabei seid.

Stephan Friedrichsberger

Neuste Demotips

Hinweis – die Texte sind geschlechtsneutral – mit Demonstrant, Teilnehmer usw ist jeder gemeint – egal welchen Geschlechts. Wenn ich direkt Tipps für Frauen habe, werde ich die weibliche Form verwenden.