Polizeieinsatz gegen Deutschlandfahne

Am 4. August 2021 kam es zu einen Polizeieinsatz vor dem Reichstag. Ein Mensch hatte es gewagt, sich dort mit einer Deutschlandfahne zu zeigen. Nur dem schnellen und entschlossenen Eingreifen der eingesetzten Polizisten

ist es zu verdanken, dass den Menschen und vor allem den Bundestagsmitglieder und Lobbyisten dieser schockierende Anblick nicht länger als notwendig zugemutet wurde. Die Helden in Uniform zögerten keinen Moment und konnten erfolgreich den Delinquenten einer polizeilichen Massnahme unterziehen und abführen. Nach eigenen Worten wurde ihm für 24 Stunden ein Platzverweis erteilt und die Deutschlandfahne bis zum 8. August beschlagnahmt.

Begründet wird der Einsatz der Polizei mit Gefahrenabwehr, da der Delinquent ein potentieller Anziehungspunkt für andere Personen sein kann, und es so zu einer illegalen Versammlung kommen kann. In der aktuellen Woche sind solche Versammlungen jedoch unerwünscht, weshalb bereits zum drittenmal eine Festnahme erfolgte. Zur Abwehr gefährlicher Versammlungen wurde deshalb zum ersten mal auch die Fahne beschlagnahmt, jedoch war die Polizei milde und verzichte für dieses mal auf mehrstündige Gewahrsamnahme.

Investgativ konnte der Volksbote erfahren, dass es sich bei den höchstgefährlichen Delinquenten um den “Narr” handelt, welcher auch im Internet aktiv ist und über sich und sein Anliegen berichtet

4 Kommentare

  1. Die Gedanken sind frei und der Narr auch. Hat die Polizei nichts besseres zu tun in Berlin ,aber da traut man sich halt mit 4 Mann einen Menschen mit dem absoluten Freiheitswillen fest zunehmen, weil er für die Allgemeinheit gefährlich ist. Liebe Polizei denkt doch mal selber wie Lächerlich das ist.

  2. Der Vorgang ist so völlig in Ordnung. Man stelle sich vor, die angesprochene mögliche Zusammenrottung von Deutschen hinter ihrer Nationalflagge hätte stattgefunden ! Da wäre doch nahegelegen, daß einer, oder mehrere dieser Feinde der Diktatur nach einer Rückkehr zur Demokratie geschrieen hätte. Wie gut, daß es diese schwarzgekleideten Kämpfer gibt, die genau wissen, wie man mit Feingefühl Einfluß auf solche Ewiggestrigen nimmt. Heil Merkel, heil Corona !!

    • Es ist beschämend, aber was haben wir von Merkel erwartet. Sie und ihre ganze Brut war nie für uns Menschen und Bürger. Dieser Polizeistaat geht gegen uns Bürger vor, weil es von “oben” so gewollt und abgesegnet ist. Wie damals in der DDR. Und Merkel hatte niemals unser Wohl im Fokus

  3. Das geht ja nun gar nicht, dass da jemand eine Deutschlandfahne vor dem Deutschen Reichstag zeigt. Sowas ruft denn schon mal ganz schnell die schlagende Truppe der Constellis Söldner mit der Wortmarke “POLIZEI” auf den Plan.
    Es wäre doch einmal interessant auszuprobieren, was eigentlich passieren würde, wenn einer vor dem Reichstag eine ISIS-Flagge zeigen würde.
    dem Menschen mit der Deutschlandflagge sei ngeraten beim nächsten Zusammentreffen mit diesen Constellis-Söldnern doch einfach diese einmal zu fragen, wer von denen denn ein Beamter mit staatshoheitlichen Rechten sei!!!

Kommentare sind geschlossen.