Zeit für Untergangsprediger – spendet Zyankali

Nachdem dem Ballweg von Querdenken-711 per Video den vorläufigen Rückzug aus Großdemos verkündet hat, gibt es nun wieder die ersten Untergangsprediger.

Diese Prediger verkünden die frohe Kunde, dass aus ihrer Sicht das Volk doch zu dumm sei die Genialität von irgendjemand zu erkennen. Und da sie nicht auf einen hören wollen, hätten sie es nicht anders verdient. Sie hätten es verdient unterzugehen und vom Erdboden zu verschwinden. Das Volk wäre doch einfach nur dumm, störrisch und generell ein hoffnungsloser Fall. Der Untergangsprediger sieht nun nur noch eine Lösung – die Flucht ins Ausland.

Bei solchen Untergangspredigern überlege ich immer einen Spendenaufruf für Zyankalikapseln zu machen. Denn es wäre doch mehr als stilvoll, wenn diese Untergangsfetischisten einen stilvollen und bewährten Untergang im verlorenen Endkampf zelebrieren würden.

Werte Untergangsprediger – die Deutschen haben es auch ohne euch schwer genug. Und nur weil ihr euch in eurem Ego beleidigt und gekränkt fühlt, wollt ihr das Volk verdammen? Die Deutschen haben wirklich was besseres als euch verdient – und sind klug genug dies auch zu wissen. In guten Zeiten zu jemanden halten, dass ist leicht – doch erst in den schweren und dunklen Zeiten gemeinsam einen Weg zu gehen, dass ist was zählt.

Persönlich habe ich kein Problem damit, wenn Leute sich aus persönlichen oder strategischen Gründen zurückziehen – denn jeder braucht auch eine Zeit um sich neu zu sammeln und neue Energie zu schöpfen. Diese Entscheidung respektiere ich – Was ich jedoch niemals respektieren werde, sind Untergangsprediger die nichts anderes als den Untergang des deutschen Volkes herbei reden und predigen. Denn Untergangsprediger kommen und gehen – doch die Deutschen als Volk bleiben