Räuchern eskaliert – Anmeldung deeskaliert

am Montag gab es einen Einsatz der Polizei bei “Räuchern für Mutter Erde” an der Siegessäule. Plötzlich stürmte eine Polizeieinheit die Treppen hoch als eine Gruppe friedlich räucherte und positive Energien zu verbreiten. Doch die Besonnenheit der Teilnehmer und eine vorherige Anmeldung als Versammlung verhinderte eine Eskalation.

Laut der Versammlungsleiterin war der Anlass, daß es zu einer Eskalation des Räucherns kam und der Rauch sehr dicht und hoch stieg. Die Polizei kam nur um zu sehen ob alles in Ordnung wäre. Da die Anmelderin in ihrer Anmeldung auch das Räuchern und die Malkreide angegeben hatte – sah die Polizei keinen Grund länger als nötig zu bleiben.

Und der Dampf und die positiven Energien weiter zum Bundeskanzleramt und Reichstag empor steigen.

Unangemeldete Versammlungen sind nicht ganz unproblematisch – da diese immer die Polizei auf den Plan rufen werden. Angemeldete Versammlungen verlaufen oft sogar sehr entspannt. Bevor jemand eine unangemeldete Versammlung macht, weil dies für besonders revolutionär hält – sollte er erst einmal prüfen ob eine angemeldete Versammlung der bessere Weg ist. Ziel einer Versammlung ist es eine Botschaft zu vermitteln – und nicht es auf sinnbefreite Konfrontationen mit der Polizei ankommen zu lassen.

Es gibt genug erfahrene Menschen die euch bei Fragen zur Anmeldung einer Versammlung mit Rat und Tat helfen können. Nutzt deren Erfahrung – denn unser Widerstand muss friedlich bleiben. Und die Polizei gehört auch zum Volk – denn in jeder Uniform steckt auch ein Mensch.

Und nun mal Klartext ein echter Revolutionär ist niemand der sinnbefreit Dampf abläßt um sich nur ein Strafverfahren einzuhandeln, sondern jemand der über genug Selbstdisziplin verfügt sich zu beherschen und die Hände unter zu lassen. Ihr möpchtet die Menschen erreichen und eure Botschaft vermitteln? Sinnbefreite Gewalt und Eskalation wird immer eure Botschaft überdecken – bei einen Großteil der Revolutionsphantasten handelt es sich nach meinen Eindruck entweder um “Führer” ohne echte Plan aber viel Langeweile oder Menschen die sehr gut bezahlt werden dürften, euch etwas von Gewalt und Eskalation als Mittel zur Lösung von Problemen zu erklären.

Persönlich glaube ich, daß die positive, konstruktive und friedliche Energie durch das Räuchern an der Siegessäule weit mehr bewegen werden – als sinnlos Dampf gegenüber der Polizei abzulassen.

2 Kommentare

  1. Danke für deine Momentaufnahmen und vor allem deine Worte, welche ich als Plädoyer für friedlichen und entschlossenen Widerstand wahrnehme.
    Wir sehen uns am 21.12. am Brandenburger Tor.
    ✊???✊

Kommentare sind geschlossen.