Kundgebung gegen Völkermord in Tigray

Heute protestierten Menschen aus Äthiopien vor der Botschaft der USA gegen den Völkermord an ihrem Volk. Die Kundgebungsteilnehmer hielten sich an die in Deutschland geltenden Gesetze – wie Abstandspflicht und Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutz.

Kommentar

DSC8648_DxO
Anklage oder Hilferuf oder nur eine Botschaft?

Da ich in einer Meldung nur Fakten präsentieren will, endet hier die Meldung – denn die Zustände in Äthiopien kenne ich nicht genau. Aber ich bin noch nicht fertig.

Ich sah bei der Kundgebung vieles – ich sah die Botschaft der Menschen, eine Botschaft die als Anklage verstanden werden kann. Man kann diese Botschaft aber auch als Ausdruck ihres Leids und des ihnen geschehenden Unrechts sehen – denn die Menschen dort und ihr Volk sind eben auch Opfer einer verbrecherischen Politik der USA und ihrer Verbündeten. Diese Menschen klagen nicht uns Deutsche an, die Menschen bitten uns um Hilfe und um Beistand – einige von ihnen trugen auch das Schwarz-Rot-Goid unseres Volkes. Sie kennen eben nur diese Fahne als Symbol für unser Land und unser Volk.

Die Schilder waren zum Großteil in englisch – eine Sprache die jeder spricht, zumindest genug um verstanden zu werden. Doch andere schrieben in Deutschland ihr Anliegen auf Deutsch in der Sprache unseres Volkes – damit wir endlich verstehen können. Damit wir verstehen, daß sie sicher und in Frieden leben wollen – ihre Kinder spielen und zur Schule gehen können. Sie wollen das was wir Deutschen auch wollen.

Ich schrieb einmal ich würde jederzeit helfen, daß diese Menschen ihre Koffer packen können um nach Hause zu reisen – hier mein Beitrag für diesen Koffer – mein Beitrag zu diesen Koffer sind diesmal diese Fotos für die Anklage wegen Völkermord.

Ihr wollt keine “Flüchtlinge” in Deutschland – keine Flüchtlingsheime vor der Haustür? – dann ändert die Ursachen. Die USA und ihre Verbündeten verkaufen den Menschen des linken Spektrums – Themen wie Rassismus, Genderpolitik, Klimawechsel usw als Ursache allen Übels – den “Rechten” wird dies anders verkauft. Doch beiden Seiten ist eines gemeinsam – die Mörder und Komplizen der Menschen und Völker lenken sie mit Themen und Theorien ab.

DSC8643_DxO
Die Lösung des Flüchtlingsproblems ist nicht so einfach – wenn sich vor den Ursachen drückt

Gruß an den Typen der aus seinem Auto “Ausländer raus” schrie – würden die Menschen nur zu gerne und zwar nach Hause. Nur leider führt die Politik der USA und ihrer Verbündeten zu Krieg, Gewalt und Terror – die USA und deren beste Freunde bomben in aller Welt und in Deutschland regnet es Flüchtlinge aus aller Welt. Meinen Leute wie du – den macht das Leben in einen Mehrbettzimmer einer Massenunterkunft mit ungewisser Zukunft und als lebende Gelddruckmaschine für die Profiteure der Asyl- und Soizialindustrie Spass? – wer meint wie gut sie es doch hätten, dem mache ich einen Vorschlag. Frag doch mal nach ob du dort für eine Woche übernachten könntest.

Bevor jetzt Leute meinen – schön das der “Nazi” es endlich verstanden hat. Ihr hättet mich einfach nur mal fragen sollen und mir zu hören müssen – und ich war damit beschäftigt, den Menschen die sozialen und wirtschaftlichen Folgen einer Massenzuwanderung zu erklären. Und nebenbei noch versuchen irgendwelche verzogen Luxusgören zu verstehen die wegen ihrer Privilegien in einer Existenzkrise stecken und meinen überall Nazis zu sehen – während im Einzelhandel und in anderen Bereichen die Menschen 12 Std-Schichten malochen und andere Menschen gerade genug für das Existenzminimum haben und oft nicht mal mehr dies.