Currywurst-Museum geschlossen – die Currywurst lebt weiter

Geburtsort der Currywurst – Kannopke in Berlin
Viele deutsche Imbisse wurden in den letzten Jahren durch Dönerimbisse, Pizzabuden und sonstige Schnellimbisse aus aller Welt verdrängt. In Großstädten findet man heute kaum noch eine Currywurstbude. Nun wurde in Berlin auch das deutsche Currywurst-Museum geschlossen.

Currywurst lebt trotz Multikuli

Doch die deutsche Currywurst ist standhaft und läßt sich nicht so leicht weg multikultisieren -in ganz Deutschland werden jedes Jahr über 800 Millionen Currywürste verzehrt. Streiten kann man sich wo es die besten Currywürste gibt – doch eine orginal Currywurst wird es immmer nur an einem deutschen Imbiss geben.