Gehaltskürzung wenn deutsche Kinder keine Minderheit

Unterstütze uns mit einen Kaffee

Im linksregierten München gibt es eine besonders perfide Methode um Erzieher an Grundschulen von den Segnung der Massenzuwanderung zu überzeugen. Sind deutscher Kinder dort keine Minderheit wird den Erziehern das Gehalt um bis zu 400Euro gekürzt.

Ein doch sehr fragwürdiges Vorgehen – denn macht dies Grundschulen an den Deutsche keine Minderheit sind für Erzieher finanziell unattraktiver sind. Der Gehaltsunterschied beträgt ca. 10%. Diese Regelung gilt jedoch nicht nur für Grundschulen sondern auch für Kitas – auch an einer deutschen Kita in München ist es politisch erwünscht das Deutsche eine Minderheit sind.

Eine mehr als fragwürdige Denkweise offenbart sich hier – eine Denkweise die auch eine Gefahr für die Kinder ist. Denn Studien und Erfahrung zeigt, daß Kitas und Schulen mit einen hohen Migrationsanteil sich fast immer nachteilig auf die Entwicklung und Bildungschancen der Kinder auswirken.

 

Presseschau

TZ.de – Weniger Gehalt wegen Migrations-Quote: Fünf Erzieherinnen schmeißen hin!

Video – Deutschfeindlichkeit – Realität an deutschen Schule

Einen guten Eindruck zur Realität einer Schule in der Deutsche eine Minderheit sind bekommt man in dieser Doku.

Unterstütze uns mit einen Kaffee