Jesidin nach 9 Jahren aus islamistischer Sklaverei befreit

Wie Düzen Tekal berichtete konnte nach 9 Jahren in der Sklaverei des islamistischen IS die Jesidin Kovan Aidi K. mit ihren zwei Kindern befreit werden. Mittlerweile konnte sie auch mit ihrer Familie kontaktieren und über ihre Befreiung informieren. An der Befreiung von Kovan und ihren Kindern war die kurdische Frauenverteidigungseinheit YPJ beteiligt.

Nach Angaben von Tekal ist das Schicksal von ca. 2700 Frauen nach Jahren ungeklärt. Wieviele Frauen, Kinder und Männer noch durch den IS in Sklaverei gehalten werden, kann man nur vermuten. Regelmäßig kommt es zu Rückhol- und Befreiungsaktionen, bei denen Menschen aus der Tyrannei des IS befreit werden.